UNESCO Welterbe Hildesheim

Seit 1985 sind St. Michael und der Dom gemeinsam auf der Welterbeliste der UNESCO verzeichnet.

In diese Liste werden jene
Kulturgüter und Kunst-
stätten aufgenommen, die
in ihrer Art einzigartig sind
und für die Menschheit einen
„außergewöhnlichen, uni-
versellen Wert“ besitzen.
ZUR STARTSEITE >>